Banner

ISOBUS-Steuerung für Einzelkornsämaschinen

Die WTK- Einzelkornsämaschinen-Steuerung ist für elektromotorisch angetriebene Einzelkornsämaschinen mit bis zu 24 Reihen konzipiert.

WTK bietet eine Palette unterschiedlicher Steuerungen an, um den Leistungsbedarf der Maschinen zu optimieren.


Einzelkornsämaschine
Einzelkornsämaschine

Vorteile:

  • Der gesamte mechanische Antrieb entfällt, da alle Säaggregate mit einem eigenen elektrischen Antriebsmotor ausgestattet sind.
  • Kosteneinsparung durch untereinander austauschbare Motorjobrechner und merklich weniger Kabelaufwand;
  • Die Anordnung der Säaggregate ist variabel.
  • Die konfigurierbare Anzahl der Säzellen auf der Säscheibe liegt zwischen 4 und 30 Zellen.
  • Es besteht die Möglichkeit für Precision Farming durch variablen Saatabstand in den einzelnen Reihen:
    • Der Kornabstand ist während der Aussaat in feinen Stufen von der Fahrerkabine aus bis zu 50 cm variierbar. Die Regelabweichung an der Saatscheibe liegt bei 1,5%. Die Korndichte kann am Fahrgassenrand links und rechts prozentual erhöht werden, was mit einem mechanischen Antrieb nicht möglich wäre. Geregelt wird alles bequem von der Fahrerkabine aus. Das aufwändige „Auf und Ab“ für den Fahrer von der Maschine entfällt.
  • Fahrgassen lassen sich automatisch und manuell legen
  • flexible Teilbreitenschaltung durch Ab- bzw. Zuschalten einzelner Elektromotoren
  • Ansteuerung von Vorauflaufmarkierern pro Säaggregat
  • leichte Realisierbarkeit zusätzlich elektrisch angetriebener Granulatdosierer in Kombination mit der Aussaattechnik
  • Im System ist eine Kornüberwachung mit Alarmfunktion integriert. Fehler an einzelnen Säaggregaten werden im Terminal angezeigt.
  • Einsatz der LIN-BUS-Technologie vermeidet Störanfälligkeit
  • servicefreundlich im Reparaturfall

Auf Kundenwünsche kann WTK-Elektronik zeitnah reagieren:

Ein Baukastensystem macht`s möglich. An Landmaschinen-Hersteller verleiht WTK-Elektronik zu Testzwecken auch elektronische Motortester und eine Palette von Antriebsmotoren für Einzelkornsämaschinen, um den Leistungsbedarf zu testen und die Motoren danach optimal auszuwählen.

Der EKS-ISOBUS-Jobrechner bietet außerdem die Möglichkeit mehrere Hydraulik-Funktionen spezifisch zu steuern.


Funktionsweise der WTK-Steuerung für Einzelkornsämaschinen:

Einzelkornsämaschine
Einzelkornsämaschine
  • Die Verbindung zu den Motor-Jobrechnern erfolgt über einen im Kfz-Bereich erfolgreich eingesetzten kostengünstigen LIN-BUS.
  • Die Motor-Jobrechner steuern zum Antrieb der Säscheibe bzw. des Granulatdosierers jeweils einen eigenen Elektromotor an.
  • Die Geschwindigkeitsregelung der Antriebsmotoren erfolgt elektronisch in Abhängigkeit der Fahrgeschwindigkeit und des vorgegebenen Saatkornabstandes/bzw. der Dünger-Ausbringmenge.
  • Während der Fahrt kann so der Kornabstand/bzw. die Düngermenge entsprechend der optimierten Feldaussaat beliebig variiert werden.


Mit dieser Lösung wird dem Landwirt eine weitere WTK-gesteuerte ISOBUS-Anwendung für Precision Farming angeboten.

Überzeugen Sie sich selbst. WTK-Elektronik berät Sie gern in allen Detailfragen.

Detaillierte Produktinformationen erhalten Sie auch in diesem PDF download.